Pater_Georg.jpg

Herzlich Willkommen

auf dem Internetportal der Pfarrgemeinde Pfreimd.

25
Sep
Namenstage

Klaus, Serge, Irmfried

Aktuelles aus dem Bistum

bischof_rudolf_voderholzer.jpg

Aufruf des Hwst. Herrn Bischofs zur Flutkatastrophe in Kerala, Südindien

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn,

sicher haben Sie in den Medien die Flutkatastrophe in Kerala, im südlichen Indien mitverfolgt. Hunderte sind ums Leben gekommen, zehntausende wurden obdachlos, wissen nicht, wie sie das Nötigste zum Leben bekommen können. Nicht wenige unserer indischen Mitbrüder, die dauerhaft oder als Urlaubsvertreter ihren Dienst in unserer Diözese leisten, stammen aus Kerala. Ihnen, aber besonders den direkt betroffenen Opfern in Indien gilt unser Mitgefühl und unsere Solidarität.
Als Zeichen dieser Verbundenheit stellt das Bistum Regensburg 500.000,- Euro als Soforthilfe zur Verfügung.

Mit den besten Segenswünschen
+ Rudolf, Bischof von Regensburg


Die Pfarrei Pfreimd beteiligt sich an der Spendenaktion des Bistums und bittet auch Sie, liebe Pfarrangehörige um Unterstützung.

Spenden können auf das Konto der Kath. Kirchenstiftung Pfreimd mit dem Kennwort: „Kerala“ IBAN-Nr.: DE 53 7505 1040 0570 0534 62 überwiesen werden, oder per Kuvert im Pfarrbüro abgegeben werden. Die gesammelten Spenden werden direkt an das katholische Hilfswerk der Caritas international weitergeleitet.

Bereits jetzt ein herzliches Vergelt’s Gott für die bereits geleisteten und noch eingehenden Spenden.

Aktuelles aus der Pfarrei


Kirchenverwaltungswahlen am 18. November 2018

Die Kirchenverwaltung ist Teamarbeit. Die Aufgaben der Kirchenverwaltung sind überaus interessant und vielseitig. Gestalten Sie die Zukunft Ihrer Pfarrei aktiv mit und bringen Sie dabei Ihr Wissen, Ihre Erfahrung, Ihre Ideen und Ihr persönliches Engagement mit ein.

Die Kirchenverwaltungen in Bayern werden neu gewählt. Sie sind das Verwaltungsgremium der Kirchenstiftungen, der rechtlichen Person unserer Pfarrgemeinde. Die Kirchenverwaltung verwaltet demokratisch das Vermögen der Pfarrgemeinde.

Für die Wahlen der Kirchenverwaltungen in Pfreimd und Saltendorf werden Kandidaten/innen gesucht.
Als Kirchenverwaltungsmitglied kann gewählt werden:

  • wer der römisch-katholischen Kirche angehört,
  • im Bereich der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz begründet hat
  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Sie können einen Kandidaten aus Ihrer Kirchengemeinde, der die oben genannten Voraussetzungen erfüllt, vorschlagen. Vorschläge können beim Pfarrbüro namentlich eingeworfen oder dem Pfarrer genannt werden.


Pater_Robin_2.jpg

Pater Robin stellt sich vor

Liebe Pfarrgemeinde,


ich möchte mich Ihnen gerne vorstellen. Ich bin Pater Robin Joseph aus Kerala in Indien. 2007 wurde ich zum Priester der Vinzentiner geweiht und ich bin 40 Jahre alt.

In Indien war ich tätig als Pfarrvikar, als Finance Officer (Leiter der Buchhaltung) und in der Mission. Nach dem vierjährigen Studium habe ich als Vize-Rektor, Lehrer und Finance Officer in einem Priesterseminar gearbeitet und das Fach Psychologie unterrichtet.

Meine Eltern und vier meiner sechs Geschwister leben noch. Mein Vater ist Landwirt und meine Mutter Hausfrau. Meine Geschwister sind selbständig und sie wohnen mit ihren Familien in meiner Heimat; eine von meinen zwei Schwestern ist Klosterschwester und lebt seit 24 Jahren in Italien.

Ich spreche drei Sprachen fließend: Malayalam (meine Muttersprache), Englisch (unsere Schul- und Amtssprache) und Hindi (unsere Nationalsprache). Deutsch spreche ich leider noch wenig. Ich hoffe, dass ich es mit Ihrer Hilfe in kurzer Zeit verbessern kann. Aber ich verstehe fast alles in Hochdeutsch. Meine Hobbys sind Musikhören, Lesen und ich spiele mehrere Sportarten.

Seit 21. April bin ich in Deutschland und habe in Regensburg einen drei Monats-Intensivsprachkurs absolviert. In Pfreimd bin ich seit 30.Juli. Ich freue mich auf die Seelsorgearbeit, auf die Arbeit mit den Jugendlichen, auf die deutsche Kultur und die Menschen. Ebenso auf die psychologische Beratung, mit der ich schon große Erfolge hatte.

Ich hoffe, dass ich eine aktive und lebendige Zeit mit Ihnen hier in Pfreimd erleben werde. Unser Herr Stadtpfarrer P. Georg hat alles gut für mich vorbereitet. Ich danke P. Georg für die Bereitschaft, mich als Kaplan zu akzeptieren, wie für das Entgegenkommen, mit mir zusammen zu arbeiten. Ich danke dem Bistum Regensburg, der kirchlichen und politischen Gemeinde in Pfreimd für ihre freundliche Aufnahme und Unterstützung. Bei diesem Anlass möchte ich gerne Frau Elfriede Koch-Gluth für die Bereitschaft danken, mit mir Deutsch zu üben.

Gott segne Sie alle.

Ihr
P. Robin Joseph, VC.


Antonia_Pressl.jpg

Ein neues Gesicht in der Pfarrei

Grüß Gott,

mein Name ist Antonia Preßl und ich bin das neue Gesicht in der Pfarrei.
Gemeinsam mit meinem Mann und unserem 15 Monate altem Sohn lebe ich in Weihern.
Ursprünglich stamme ich aus Weiden. In meiner Heimatpfarrei bin ich im kirchlichen Leben groß geworden, zuerst als Ministrantin, dann als Gruppenleiterin und auch als Lektorin. Mit der Zeit ist in mir der Wunsch gereift, das Hobby zum Beruf zu machen, weshalb es mich nach Eichstätt verschlagen hat. Nach meinem Studium der Religionspädagogik habe ich 4 Jahre bis zu meiner Elternzeit als Gemeindereferentin in Schönsee gearbeitet.
Vorerst bin ich für 15 Stunden eingesetzt und werde innerhalb der Kinder- und Jugendarbeit hauptsächlich für die Erstkommunion- und Firmvorbereitung zuständig sein. Soweit es meine Zeit zulässt, möchte ich aber auch in anderen Bereichen des Gemeindelebens mitwirken.
Bitte seien Sie ein wenig nachsichtig, wenn ich nicht sofort allen Erwartungen entspreche. Ich freue mich schon auf die neue Herausforderung hier in Pfreimd und bin gespannt auf viele interessante Begegnungen mit Ihnen allen – sprechen Sie mich einfach an.

Ihre
Antonia Preßl

Aktuelle Termine

Presse & Archiv

| Kolping Archiv

Doppeltes Jubiläum

Zweifachen Grund zum Feiern gab es in der Pfarrei Pfreimd: Zum einen begeht Franziskanerpater Dagobert Scharf sein 60-jähriges Priesterjubiläum, zum...

| Kolping Archiv

Babybasar wieder ein Renner

Babystrampler, Kinderschuhe ab Kleinstgrößen, Hosen, Kleidung und T-Shirts in allen Größen, feinsäuberlich sortiert und auf den Tischen aufgelegt wie...

| Allgemeines

Neue Gesichter im Seelsorgeteam

Im Rahmen des Vorabendgottesdienstes stellten sich der neue Kaplan Pater Robin Joseph Kuzhivelil und die neue Gemeindereferentin Antonio Preßl...

| Kolping Archiv

25 Jahre "Team Familie"

"Haben Sie schon mal daran gedacht, dass es schön wäre, einem Kreis Gleichgesinnter – einem Familienkreis anzugehören?" 25 Jahre ist es nun her, dass...

Kreativität und künstlerische Fähigkeiten waren gefragt, als sich die Teilnehmer des Kinderferienprogramms in der Pergola des Jugendheims zum...